navigation.

Startseite » Romane, Erzählungen und andere Prosa » Brigitte Stolle

Brigitte Stolle: Die Köchin

Brigitte Stolle: Die Köchin
  • Brigitte Stolle
  • Die Köchin
  • Groteske
  •  
  • 120 Seiten. Broschur
  • 12,- Euro
  • ISBN 978-3-924944-67-4 (2004)
    (Bibliothek Neue Prosa)
  • Eine schlecht gelaunte Köchin in den besten Jahren plaudert bei zwei Flaschen Wein aus dem Nähkästchen. Dabei werden Einblicke hinter die Kulissen der gehobenen Gastronomieküche geboten. Von A – wie lebend gehäuteter Aal – bis Z – wie Gerichte für Zahnlose: jedes Schleckermaul darf sich angesprochen fühlen! Absurde Einfälle, aufdringliche Spitzfindigkeiten und boshafte Seitenhiebe gegen alles und jeden steigern sich proportional zur konsumierten Weinmenge, wobei insbesondere aus der Abneigung gegen gewisse männliche Hobbyköche wenig Hehl gemacht wird. Die Leserschaft erfährt, wie Hummer um die Ecke gebracht werden, alte Mousse au chocolat pfiffig entsorgt und die ewig betrunkene Gästeplage veralbert wird, welche Rolle die französische Sprache und der Alkohol in der Profiküche spielen; unappetitliche Einzelheiten über Wurstwaren und Kakerlaken runden diese wundervolle Groteske liebevoll ab. --- Bon appétit!

  • (...) wahrscheinlich wird sich der geneigte Leser bei seinem nächsten Besuch in der gehobenen Gastronomie mit einer leichten Gänsehaut an dieses Buch erinnern.

    Mannheimer Morgen

  • Etwas für Gourmets mit starken Geschmacksnerven!

    meier. das stadtmagazin

  • Brigitte Stolle, 1959 geboren, lebt und arbeitet in Mannheim. Neben Ausbildungen und Tätigkeiten in unterschiedlichen Bereichen (u.a. als Industriekauffrau, Köchin, Verwaltungsangestellte) hat sie 6 Semester Germanistik, Linguistik und Philosophie in Mannheim studiert.

Copyright © 2002-2015 Edition Thaleia e.V.
Das literarische Programm,
http://www.edition-thaleia.de | XHTML 1.0 | CSS
Design: Vitaly Friedman, http://www.alvit.de/vf